Aura-Transformation™

Aura-Transformation™ ist eine Technik, die Ende der 1990er Jahre von der Dänin Anni Sennov ins Leben gerufen wurde.

Ziel der Aura-Transformation™ ist eine Neukonstruktion der menschlichen Aura, damit sie kompatibel mit der Neuen Zeit ist. Sie ist mit einem Update vergleichbar. Zur jetzigen Zeit braucht es noch Unterstützung, um dieses Update durchzuführen.

Die Aura-Transformation™ dauert 3,5 Stunden und wird in zwei Sitzungen, angezogen und auf einem Massagetisch liegend, durchgeführt.
Ich halte dabei die Knöchel der KlientIn. Dieser physische Kontakt ist notwendig, deshalb kann die Aura-Transformation™ nicht in einer Fernsitzung durchgeführt werden.

In der ersten Sitzung (2,5 Stunden) wird die KlientIn mit neuer Energie gefüllt und alles wird zurück geholt, was noch irgendwo in Raum und Zeit hängen mag.
Die Chakren werden gereinigt und gefüllt, und alles, was nicht zur KlientIn gehört, wird aus der Aura hinausgeschickt.
Dann wird die alte Aura abgetragen und die neue Kristall-Aura errichtet und stabilisiert.

Nach ca. 3-7 Tagen folgt die zweite  Sitzung (1 Stunde), in der die neue Aura balanciert und gestärkt wird. (= Balance-Sitzung)

Eine Aura-Transformation™ wird nur ein Mal im Leben durchgeführt und ist irreversibel. (2 Teile)
Wenn man möchte, kann man nach einiger Zeit weitere Balance-Sitzungen bekommen, die das Wohlbefinden und den Kristallisations-Prozess unterstützen.

Warum sollst Du eine Aura-Transformation™ machen lassen?

– mehr Klarheit
– besseres Grenzen setzen Können
– mehr Charisma
– mehr Energie
– stärkeres ausgerichtet Sein auf Deine Lebensaufgabe
– bessere Intuition
– stärkeren Willen
– bessere Manifestierungskräfte
– eine gesunde Aura
– mehr Schutz – wenn Du Kinder (besonders Jahrgänge nach 2000) hast, so sind diese
bereits mit einer höher schwingenden Aura und daher mehr Kraft und
Einfluss ausgestattet. Mit der Aura-Transformation™ wird Dein
Umgang mit Deinen Kindern unterstützt, da ein besseres Gleichgewicht
der Kräfte hergestellt wird.
– Wenn Du Dich auf ein „Neues Kind“ vorbereitest. Die Elternschaft wird
dadurch leichter, und Du fühlst Dich der hohen Energie der jetzigen
Kinder gewachsen.

Wann sollst Du keine Aura-Transformation™ bekommen:

Wenn Du
– regelmäßig Psychopharmaka einnimmst
– regelmäßig Drogen (auch Marihuana) konsumierst
– ein Alkoholproblem hast
– wenn Du Angst vor Veränderung hast
– wenn Du nicht gut mit Deinen Emotionen umgehen kannst, da es nach der Aura-Transformation™ zu einem emotionalen Detox kommen kann.

Häufig gestellte Fragen:

Was geschieht während einer Aura-Transformation™?
Zum Hintergrund: Aus der Perspektive der Aura-Transformation™ werden Menschen als unterschiedliche Energieformen gesehen, die ständig in Bewegung sind. Der sichtbare Teil (der Körper) ist eine Manifestation der unsichtbaren und teilweise sichtbaren Energien, die den physischen Körper umgeben und durchdringen.

Diese unsichtbaren Energien, die eine Kombination aus reinem Geist (Spirit) und teilweise sichtbaren Energien sind, stellen unsere Aura dar.  Die teilweise sichtbaren Energien bestehen aus “Substanzen” wie unseren Gedanken und Gefühlen, Hoffnungen und Wünschen und allen Formen von Mustern und Emotionen. Manchmal beeinflussen alte Muster und Emotionen unsere Leben mehr, als wir ahnen und wollen.
Archetypische Themen wie: nicht Grenzen setzen zu können; nicht den Raum anderer zu respektieren, bzw. den eigenen Raum nicht halten zu können; Dich nicht zu getrauen, Du selbst zu sein bzw. das zu tun, was Du willst aus Rücksicht auf die Erwartungen anderer; nicht zu erfahren, wie sich Deine Träume materialisieren; und Angst, Schuldgefühle und mangelndes Selbstwertgefühl sind Schwingungen in der Aura und können sich im physischen Körper und Deinen Lebensumständen widerspiegeln.

Mit einer Aura-Transformation™ bekommst Du eine sehr tiefe und gründliche Reinigung Deiner gesamten Aura. Das schafft Raum für die Entfaltung der geistigen Energie, die im höheren mentalen Körper beheimatet ist. Die niedrigeren Energiekörper in der Aura werden durch geistige Energie ersetzt. Das macht die besondere, innovative Bedeutung der Aura-Transformation™ aus. Sie erlaubt einen Riesenschritt auf eine Bewusstseinsebene, zu der viele nur selten Kontakt haben. Permanenten, direkten Kontakt mit dem eigenen Geist (Spirit) zu haben, ist etwas, was jeder bewusst oder unbewusst anstrebt.

Wenn Du eine Bewusstseinserweiterung durch eine Aura-Transformation™ erfährst, bekommst Du gleichzeitig eine stärkere und klarere Intuition, die Dir zu unterscheiden hilft, was gut für Dich ist, und was nicht. Wie stark sich das ausdrückt, hängt sowohl von Deiner Umgebung ab, als auch wer Du als Person bist und wo Du gerade mit Deiner eigenen Entwicklung stehst.

Was passiert nach einer AT?
Das hängt davon ab, wer Du als Person bist und wie Deine individuellen Lebensumstände sind. Manche Menschen erfahren tieferen inneren Frieden; eine stärkere Präsenz in ihrem Leben; mehr Harmonie und Balance; Befreiung und Glück; Klarheit und Bewusstsein über die Fülle des Lebens; und tiefere Freude und Dankbarkeit darüber, am Leben zu sein.

Andere erfahren ein paar chaotische Tage, an denen sie mit ihren Gedanken, Gefühlen und Emotionen von einem Extrem zum anderen pendeln. Manche werden müde und brauchen mehr Ruhe, während andere sich energetisiert fühlen und und damit beginnen, Ordnung in verschiedene Bereiche ihres Lebens zu bringen.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass die ersten drei Monate nach einer Aura-Transformation™ eine Umstellungsphase sind, wo Du Deinen neuen Standpunkt in Deinem neuen Bewusstsein findest. Danach stellt sich zumeist Stabilität ein. Die Liebe, die Du Dir während dieser Phase und danach gibst, wird Deine Manifestationskraft für ein zukünftiges Leben in Balance.

Kann ich eine Aura-Transformation™ wieder rückgängig machen?

Nein, eine Aura-Transformation™ kann nicht ungeschehen gemacht werden. Was man jedoch tun kann, ist, den Schutz und den Magnetismus des neuen Balance-Körpers zu schwächen, wenn das gewünscht wird.

Wenn Du Dir nicht sicher bist, mit der neuen Freiheit in Deinem Leben, die ein unvermeidbares Ergebnis einer Aura-Transformation™ ist, zurechtzukommen, dann ist es besser, noch mit der Aura-Transformation™ zu warten.
In diesem Fall bist Du noch nicht bereit, die Sicherheit, die manche Menschen suchen, wenn sie in beschränkten und begrenzten Beziehungen leben, gehen zu lassen.

Es ist nicht leicht zu verstehen, dass manche Menschen lieber zu ihrem alten Leben zurückkehren wollen, nachdem sie den neuen Fluss des Lebens, der mit einer Aura-Transformation™ einher geht, erfahren haben. Falls gewünscht, ist es immer möglich den alten Lebensstil zu wählen, auch mit dem neuen Bewusstsein.

Werde ich mehr Selbstliebe und Selbstvertrauen nach meiner Aura-Transformation™ haben?

Die Liebe zum Selbst wird mit einer Aura-Transformation™ gestärkt, weil Du Deine tiefste Essenz umarmst. Du wirst Dich selbst noch viel besser fühlen, kennen und intuitiv verstehen.

Verwechsle das aber nicht mit stabilem Selbstvertrauen. Um stabiles Selbstvertrauen zu entwickeln, bedarf es Übung. Jedoch verleiht Dir eine tiefere Wahrnehmung von Liebe zu Dir selbst einen speziellen Überblick, was sich auf natürliche Weise zu wahrem Selbstvertrauen entwickelt.

Werden alle meine Probleme mit einer Aura-Transformation™ gelöst?

Es werden nicht alle Deine Probleme durch eine Aura-Transformation™ gelöst. Aber Du wirst eine gesteigerte Intuition, mehr Tatkraft und einen stärkeren Willen bekommen, was sehr hilfreich ist, um an Deiner persönlichen Entwicklung zu arbeiten. Wie stark sich das ausdrückt, hängt von Dir als Person, Deinen Absichten und Deinem Fokus ab und davon, wo Du Dich gerade in Deinem Lebensprozess befindest.

Eine Aura-Transformation™ bringt Dich in engeren Kontakt mit genau den Gefühls- und Gedankenmustern, die Transformation brauchen und daher auch Deiner Liebe und Aufmerksamkeit bedürfen. Wie bereits erwähnt, wirst Du leichter unterscheiden können, was gut für Dich ist und was nicht. Weiters wirst Du erkennen, wo früher Deine Grenzen überschritten wurden und Deine eigene Energie nicht geachtet wurde, auch wenn sich das auf unbewusster Ebene zugetragen hat. Es macht nicht unbedingt Spaß, die Lebensbereiche, auf die Du nicht stolz bist, oder wo Du Dich selbst betrogen hast, zu sehen und zu fühlen. Aber das ist oft nötig, damit Du auf ähnliche zukünftige Situationen vorbereitet bist, bewusster zu agieren, und damit das unerwünschte Muster zu transformieren.
Daher ist es wichtig, dass Du es Dir zu einer Priorität machst, Dir selbst Zeit und Raum zum Üben des neuen „Dus“ zu geben.

Eine Aura-Transformation™ nimmt Dir nichts von Deiner persönlichen Verantwortung für Dein Leben und für Deine weitere Entwicklung. Stattdessen zeigt sie Dir auf, wo Du mehr Verantwortung in Deinem Leben übernehmen sollst – speziell in den Bereichen, die Du vorher nicht sehen oder erkennen konntest.

Werde ich von physischen Krankheiten oder mentalen Imbalancen durch eine Aura-Transformation™ geheilt?

Aura-Transformation™ ist kein Ersatz für eine qualifizierte Behandlung von Deinem physischen Körper und/oder dem Verstand durch einen Experten. Aura-Transformation™ ist für die Menschen gedacht, die relativ stabil in ihrer physischen und mentalen Gesundheit sind. Sie ist sicherlich nicht dafür da Krankheiten zu heilen. Weiters ist es sehr wichtig, keine Aura-Transformation™ zu bekommen, wenn professionelle Notfalls-Versorgung gebraucht wird.

Ich habe früher an Depressionen gelitten, würde aber jetzt gerne eine Aura-Transformation™ machen. Ist das OK?

Wenn Du gerade an Depressionen leidest, ist eine Aura-Transformation™ nicht angebracht. Wenn Du jedoch in einer Phase ohne Depressionen und ohne Verordnung von Medikamenten bist, und wenn Du und Dein Arzt eine Aura-Transformation™ befürworten, dann kannst Du eine Aura-Transformation™ in Erwägung ziehen.

Wenn jemand hellseherische und heilende Fähigkeiten hat, wie wird eine Aura-Transformation™ das beeinflussen und wie wird sie dessen spirituelle Entwicklung beeinflussen?

Der Begriff „Hellsicht“ bezieht sich auf eine spezielle Fähigkeit, sensitiv bestimmte nicht-physische Energien wahrzunehmen, hat aber nichts damit zu tun, wie weit man spirituell entwickelt und reif ist. Für die meisten Leute aber erscheinen hellsichtige Fähigkeiten übermenschlich. Von hellsichtigen Menschen erwartet man oft außergewöhnliche spirituelle Einsichten und Reife, einfach weil sie fähig sind, anderer Menschen Gedanken zu lesen, Botschaften von anderen Dimensionen zu bekommen, wahrnehmen zu können, was an anderen Orten geschieht oder sehen zu können, was sich in der Zukunft ereignen kann. Aber hellsichtig zu sein und ein erweitertes Bewusstsein zu haben, ist nicht das gleiche.

Fast alle hellsichtigen Leute, die zurzeit auf der Erde sind, sehen auf der Astralebene. Diese Fähigkeit geht vom Solarplexus Chakra aus, wo die Emotionen und Lebenspläne auf Seelenebene gesehen werden können. Es gibt nur sehr wenige Menschen, die auf Geist-Ebene hellsichtig sind, wo das Bewusstsein und das volle Energiepotential gelesen werden kann.

Wenn Du eine Aura-Transformation™ bekommst, wird Deine Intuition und höhere Hellsicht auf Geist-Ebene erhöht und sie entfalten sich in einem natürlichen Wachstumsprozess. Daher verlierst Du nicht Deine hellsichtigen Fähigkeiten, die Du vor der Aura-Transformation™ hattest, sie werden vielmehr verbessert und in neuen Zusammenhang gebracht.

Außerdem wirst Du von dem neuen Balance-Körper geschützt, was Nervenleiden und Burnout verhindert. Das ist leider bei „Lichtarbeitern“, die ihre astralen Energien ganz offen haben, recht verbreitet.

Was Deine Heilfähigkeit betrifft, so wird diese nach einer Aura-Transformation™ stark erhöht, einfach weil Du Zugang zu viel höheren Energien hast als zuvor.

Warum haben manche eine leichtere Zeit nach einer Aura-Transformation™ als andere?

Das ist meist abhängig vom Karma. Wenn Du z.B. weniger von Karma beeinflusst bist als andere; schon viel an Deiner eigenen Entwicklung gearbeitet hast; und Du schon nahe dem Ende Deines karmischen Zyklus‘ bist, dann wirst Du Dich viel leichter in der Erfahrung der neuen Aura zurecht finden, als wenn Du eine andere Geschichte mitbringst.

Wenn Du stärker von Karma beeinflusst bist, dann ist diese Zeit schwieriger. Manche Leute erfahren, dass die ersten drei Monate nach ihrer Aura-Transformation™ turbulenter sein können. Wenn das bei Dir so ist, dann kannst Du Dir nach Deiner Aura-Transformation™ eine oder mehrere Balance-Sitzungen von einem Aura-Mediator™ geben lassen. Das kann den Prozess vereinfachen und unterstützen.

Ein anderer Faktor, der mitbestimmt, wie lange es für Dich dauert, Dich mit den neuen Umständen nach Deiner Aura-Transformation™ vertraut und entspannt zu fühlen, hat viel damit zu tun, wie sehr Du Dich als Person getraust, die Werte Deines neu erweiterten Bewusstseins zu vertreten.

Ich hatte eine AT. Wie kann ich sicher sein, dass ich frei von Karma bin, wenn ich noch immer sehr stark denke und fühle, dass ich von Karma beeinträchtigt bin?

Ja, Du bist frei von Karma. Karma sitzt im Astralkörper, der während der Aura-Transformation™ aufgelöst wird. Was Du erfährst, kann Dein Dharma sein, das mit Deiner Lebensaufgabe zu tun hat, und das sich zeigt, wenn Dein Karma geklärt ist. Es kann einige Zeit dauern, bis der Verstand und Körper erkannt haben, dass das Karma gegangen ist, und einige Themen müssen auch noch aus den tiefsten Erinnerungsschichten aus Deinem Körper und Verstand geklärt werden.

Während dieser Neuausrichtungsphase strebt Dein ganzes Sein danach, sich den neuen Bedingungen und der neuen Freiheit anzupassen. Das kann in manchen Situationen ein gewisses Maß an Stress erzeugen, was Veränderungen oft tun. Das kann wie Karma erscheinen, obwohl die Ursache eine andere ist.

Außerdem ist zu bedenken, dass Du, wenn Du eine Aura-Transformation™ bekommen hast, die Energien um Dich herum verstärkst und hebst. Das kann manchmal zu Überraschungen führen, weil es eigenartige Reaktionen von Deinem Umfeld hervorrufen kann, aber das hat auch nichts mit Karma zu tun.

Karma frei zu sein setzt Dein Karma auf Null zurück. Von diesem Punkt an werden all Deine Gedanken, Worte und Taten schnell beantwortet und zu Dir zurückkommen. Daher wirst Du die Konsequenzen sehr viel schneller wahrnehmen als vor Deiner Aura-Transformation™. Diese intensive Ursache–Wirkung-Beziehung kann auch wie Karma scheinen, ist es aber nicht.

Das gemeinsame Thema ist, dass das, was wie Karma wahrgenommen wird, nicht Karma ist, sondern das Gegenteil von Karma. Es ist einfach der Stress der Neuorientierungsphase, die Dich frei macht von dem Karma, das Du fühlst.

© Copyright SennovPartners Int. by Anni & Carsten Sennov

Allen Leuten ist sehr empfohlen, das Buch Balance on All Levels with the Crystal and Indigo Energies von Anni Sennov zu lesen, bevor sie sich für eine Aura-Transformation™ entscheiden. Demnächst wird eine deutsche Ausgabe erhältlich sein.

Mehr Information findest Du auf der Website www.auratransformation.com

Falls Du weitere Fragen hast oder Dich für eine Aura-Transformation™ interessierst, dann schreibe mir gerne an info(at)christianedeutsch.com